Ihr Partner für besondere Reiseideen!

Douro Tal © Susanna Tocca Doc DMC

Portugal

Portugal

2130€ pro Person

Mietwagenrundreise – von Schlössern zu Weinbergen

Erleben Sie auf dieser individuellen Mietwagenreise die Höhepunkte Portugals zwischen Lissabon und Porto.

Entdecken Sie unter anderem auch die zauberhaften und geschichtsträchtigen Orte wie Sintra, Evora, Tomar, Coimbra und Guimares.

Ein Highlight dieser Reise sind ganz sicher Ihre Unterkünfte. Einige der schönsten Pousadas Portugals.

  • Individuelle Mietwagenreise durch Portugal
  • Stadtrundfahrt in Lissabon mit dem TukTuk
  • Übernachtungen in wunderschönen Pousadas
  • Mehrere Besuche von Weingütern mit Verkostung

Historische Klöster, Burgen und Paläste, die zu luxuriösen Hotels umgewandelt wurden.

Alle zeichnen sich durch zuvorkommenden Service, zeitgemäßen Komfort und eine zumeist sehr gute regionale Küche aus, denn auch die Bewahrung kulinarischer Traditionen gehört zur besonderen Philosophie.

Coimbra, Universität © Susanna Tocca Doc DMC

Reiseprogramm

Pousada de Lisboa © Susanna Tocca Doc DMC

Pousada de Lisboa

Tag 1: Ola Lisboa (~10km)

Ola Lisboa!

Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen Lissabons und Fahrt zu Ihrem Hotel.
Am Nachmittag Abfahrt mit dem TukTuk zu einer Erkundungsfahrt über die 7 Hügel Lissabons.

Danach Freizeit in der Stadt.

Übernachtung in der Pousada de Lisboa.

 

Pousada de Lisboa, Lobby © Susanna Tocca Doc DMC

Pousada de Lisboa, Lobby

Tag 2: Sintra ein Märchen (~85km)

Frühstück im Hotel.

Abfahrt nach Sintra wo Sie den romantischen Pena Palast besichtigen. Danach unbedingt ans Ende der Welt zum Cabo da Roca. Hier in der Nähe befindet sich das Weingut Casal Santa Maria. Die Weine haben schöne Mineralogie durch das Terroir am Atlantik. Verkostung mit ein paar Tapas. Dann empfehlen wir einen der wunderbaren Strände in dieser Gegend zu besuchen. Entweder Adraga, ein kleiner versteckter Geheimtipp oder Guincho, berühmt und ideal für Surfer.

Übernachtung in der Pousada de Lisboa.

 

Estremoz © Susanna Tocca Doc DMC

Estremoz

Tag 3: Alentejo nur für Genießer (~180km)

Frühstück im Hotel.

Abfahrt nach Evora. Besichtigen Sie diese Stadt welche über 2000 Jahre Geschichte erzählen kann und heute Weltkulturerbe ist. Wenn Sie möchten kehren Sie zu Mittag in eine der der Tasquinhas ein, welche sogar über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. O Fialho zum Beispiel.

Der Nachmittag führt Sie in das Städtchen Estremoz welches fast ein kleines Bordeaux inmitten Portugals ist, so viele Weingüter gibt es hier. Das mittelalterliche Schloss ist heute eine Pousada und genau hier werden Sie übernachten.

Zum Abendessen erwartet Sie hier Howard Folly ein sehr interessantes Weingut mit Restaurant. Hier können Sie die lokale Küche genießen und auch die Weine verkosten.

Übernachtung in der Pousada de Estremoz.

 

Weingarten im Esporao Weingut © Susanna Tocca Doc DMC

Weingarten im Esporao Weingut

Tag 4: Esporão – auf der Weltweinroute (~145km)

Frühstück im Hotel.

Esporão ist eines der größten Weingüter des Landes und einfach sehenswert.

Evora fahren Sie in den Süden. Natürlich müssen Sie Monsaraz besichtigen. Hoch auf einem Hügel liegt dieses verträumt mittelalterliche Dorf.

Danach weiter zum Weingut Esporão. Am besten Sie lassen sich mit dem Jeep diese beeindruckende Landwirtschaft zeigen. Es gibt hier natürlich auch Oliven und Korkbäume. Anschließend verkosten Sie 3 Premiumweine und das Olivenöl aus der Eigenproduktion.

Wenn Sie es wünschen reservieren wir für Sie ein tolles Degustationsmenü mit Wein-Begleitung. Das ist ein unvergessliches Erlebnis.

Übernachtung in der Pousada de Estremoz.

 

Quinta das Lagrimas, Fassade © Susanna Tocca Doc DMC

Quinta das Lagrimas, Fassade

Tag 5: Durch das Landesinnere nach Coimbra (~230km)

Frühstück im Hotel.

Heute verlassen Sie den Alentejo in Richtung Norden. Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden.

Unbedingt halten sollten Sie in Tomar eine Kleinstadt die vor allem wegen des Kreuzritterordens, der sich hier befindet, bekannt ist. Lassen Sie sich von der Geschichte der Templarios faszinieren!

Vielleicht möchten Sie auch noch das mittelalterliche Städtchen Marvão besuchen oder die fantastische Landschaft der “Aldeias do Xisto”. Schieferdörfer welche an die Geschichte und Traditionen im Landesinneren erinnern. Sie wurden liebevoll für den Tourismus aufbereitet. Die Route an diesen Dörfern vorbei ist eine der schönsten die Portugal zu bieten hat.

Mit einem etwas größeren Umweg können Sie auf dem Weg nach Coimbra auch Fatima oder das Batalha und Alcobaça Koster erreichen.

Den Abend verbringen Sie jedenfalls im romantischen Coimbra, eine der ältesten Universitätsstädte der Welt. Zur Einstimmung unternehmen Sie am besten einen Bummel durch die Altstadt und lauschen dem Studenten-Fado für den Coimbra berühmt ist.

Übernachtung in der Quinta das Lagrimas.

 

Kanäle von Aveiro © Susanna Tocca Doc DMC

Kanäle von Aveiro

Tag 6: Die Mitte Portugals (~140km)

Frühstück im Hotel.

Coimbra, die vielbesungene Studenten-Stadt, eine der ältesten Universitätsstädte Europas geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Bis heute prägen die Studenten mit ihren schwarzen Capes das Bild der Stadt.
Statten Sie der Universität Coimbras einen Besuch ab, besonders die Bibliothek ist sehenswert. Danach geht es an die Costa Nova, hier sind die Häuser bunt gestreift und so manche Kneipe lädt zum Verbleiben ein.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt durch die Kanäle von Aveiro um den Zauber dieser Stadt zu entdecken. Natürlich denkt man hier an Venedig, die Moliceiros Schiffe sind jedoch bunt bemalt und dienten zur Einholung der Algen, welche für die Landwirtschaft verwendet wurden.

Heute übernachten Sie in einem Palast in Porto, der einzigen Portweinstadt der Welt.

Übernachtung in der Pousada Palácio do Freixo.

 

Palacio do Freixo, Pool © Susanna Tocca Doc DMC

Palacio do Freixo, Pool

Tag 7: Die Entdeckung Portos (~13km)

Frühstück im Hotel.

Porto, Lady in Grau, die Unbesiegbare! An Beinamen fehlt es der zweit wichtigsten geschichtsträchtigen Stadt Portugals nicht.

Mit Ihrem lokalen, deutschsprachigem Reiseleiter erkunden Sie die Altstadt Portos zu Fuß: Sie besichtigen unter anderen die romanische Kathedrale sowie die Ribeira Portos, eine weitere Kulturerbe-Stätte Portugals. Wenn Sie die Brücke überqueren, heißt Sie die Vila Nova de Gaia am gegenüberliegenden Ufer, mit seinen namhaften Portwein-Kellern, willkommen.

Bei der Besichtigung des Weinkellers “Burmester”, einer der ältesten, verkosten Sie Portwein mit dazu passender Schokolade.

Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit die Douromündung zu erkunden oder durch die malerische Fußgängerzone Via Catarina zu schlendern.

Übernachtung in der Pousada Palácio do Freixo.

 

Miradouro, Santa Luzia © Susanna Tocca Doc DMC

Miradouro, Santa Luzia

Tag 8: Heimreise oder Verlängerung ihrer Reise

Frühstück im Hotel.

Bei Heimreise: (~13km) Fahrt zum Flughafen und Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug.

Bei Verlängerung Ihrer Reise: (~164km)
Morgens Abfahrt nach Viana do Castelo, welche direkt an der Mündung des Minhoflusses in den Atlantik liegt.
Besuchen Sie hier den Santa Luzia Aussichtspunkt um das wunderbare Panorama über die Stadt und den Atlantik zu genießen.

Nächster Halt sollte in Ponte de Lima sein, die älteste Stadt Portugals. Eine gute Gelegenheit für einen Mittagsimbiss.

Danach geht’s weiter nach Guimaraes. Das malerische, mediterran anmutende Städtchen wird oft als die Wiege der Nation bezeichnet. Hier wurde der erste König Portugals, D. Afonso Henriques geboren. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und besichtigen Sie den Königspalast, der einer der ältesten Europas ist.

Schließlich Weiterfahrt zur Pousada, welche sich hoch über Guimaraes in einem historischen Kloster befindet.

Der Abend steht Ihnen in diesem romantischen Ambiente zur Verfügung.

Übernachtung in der Pousada Mosteiro de Guimarães.

 

Douro Tal © Susanna Tocca Doc DMC

Douro Tal

Tag 9: Der Douro – die erste demakierte Weinregion der Welt… (~135km)

Frühstück im Hotel.

Morgens Abfahrt nach Penafiel wo Sie das Parade Weingut Quinta da Aveleda besichtigen. Dieses Weingut ist nicht nur wegen des ausgezeichneten Vinho Verdes der hier produziert wird bekannt, sondern auch wegen seiner wunderbaren Gärten mit jahrhundertealten Kamälienbäumen.

Nach dieser Besichtigung und Verkostung erreichen Sie die Quinta Nova welche wunderbar eingebettet in die Weinterrassen hoch über dem Flusslauf liegt. Hier genießen Sie ein erlesenes Menü und dazu die Weine aus der eigenen Produktion. Vor allem aber ist die Aussicht hier auf das Douro-Tal unvergesslich.

Am Nachmittag Schifffahrt auf dem Douro im Rabelo-Boot eines der typischen Schiffe dieser Gegend, welche früher dazu dienten die Portwein-Fässer bis in die Keller von Vila Nova de Gaia zu verschiffen.
Schließlich Rückfahrt nach Guimaraes und Freizeit.

Übernachtung in der Pousada Mosteiro de Guimarães.

 

Tag 10: Heimreise (~60km)

Fahrt zum Flughafen und Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug.

Pousada de Lisboa ***** / Lissabon

Pousada de Lisboa, Zimmer mit Ausblick © Susanna Tocca Doc DMC

Pousada de Lisboa, Zimmer mit Ausblick

https://www.slh.com/hotels/pousada-de-lisboa/

Doppelzimmer, Frühstück

Die Lage von diesem prachtvoll-historische Gebäude könnte kaum besser sein: direkt neben dem Rathaus am Nordwestrand des berühmten Platzes Praça do Comércio, der sich zum Ufer des Tejo hin öffnet. Die hohe Wohnqualität der 90 Zimmer geht Hand in Hand mit einem sehr geschmackvollen, zeitgemäßen Design und einem schönen Blick auf den Platz und den Fluss oder die Altstadtkulisse der Baixa Pombalina, teils auch bis zur Burg Castelo de São Jorge.

Pousada de Estremoz **** / Estremoz

Pousada de Estremoz, Doppelzimmer © Susanna Tocca Doc DMC

Pousada de Estremoz, Doppelzimmer

https://www.pousadas.pt/de/hotel/pousada-estremoz

Doppelzimmer, Frühstück

Die Pousada befindet sich in der Stadt Estremoz in der Region Alentejo in einer Burg, die im 13. Jahrhundert für Königin Santa Isabel erbaut wurde. Das Hotel liegt im historischen Zentrum und ist der perfekte Ort, um die Stadt zu Fuß zu entdecken. Dieses Luxushotel bietet Ihnen einen herrlichen Panoramablick auf Estremoz und das Alentejana-Tiefland von seinen Gärten und dem Außenpool. Die Zimmer sind geräumig und königlich würdevoll mit Himmelbetten, einem TV und kostenlosem WLAN.

Quinta das Lagrimas **** / Coimbra

Quinta das Lagrimas, Doppelzimmer © Susanna Tocca Doc DMC

Quinta das Lagrimas, Doppelzimmer

https://www.quintadaslagrimas.pt/en/

Doppelzimmer, Frühstück

In diesem ebenso luxuriösen wie charmanten Herrenhaus – nur einen rund 10-minütigen Spaziergang vom historischen Zentrum entfernt – logierten schon gekrönte Häupter, aber erst seit der Restaurierung 1995 wird der von einem 12 ha großen Park umgebene Landsitz als Hotel geführt und gehört zu den „Small Luxury Hotels of the World“. Stuck, Antiquitäten und Säulen in den historischen Gebäuden harmonieren prächtig mit einem modernen Neubau im Stil eines Design-Hotels.

Pousada Palácio do Freixo **** / Porto

Palacio do Freixo, Pool © Susanna Tocca Doc DMC

Palacio do Freixo, Pool

https://www.pousadapalaciodofreixo.com/location.html

Doppelzimmer, Frühstück

Der Palácio do Freixo befindet sich in der Stadt Porto, 3 km vom Zentrum einer der lebhaftesten Regionen Portugals entfernt und wurde 1910 als Nationaldenkmal eingestuft. Es ist ein einzigartiges Beispiel für Barockarchitektur mit etwa 10.000 m2 Garten und Grün Räume mit atemberaubendem Blick auf den Fluss Douro. Als Mitglied der Leading Hotels of the World bietet das Hotel ein unvergleichliches Erlebnis, das traditionelle Werte mit zeitgemäßem Komfort verbindet.

Pousada Mosteiro de Guimarães **** / Guimarães

Pousada de Guimares 8b pousada de guimares

Pousada de Guimares

https://www.pousadas.pt/en/hotel/pousada-guimaraes

Doppelzimmer, Frühstück

In der Nähe des historischen Zentrums von Guimarães erhebt sich auf einem Hügel über der Stadt diese Pousada. Sie ist das Ergebnis der behutsamen Restaurierung eines schönen Augustiner-Klosters aus dem 12. Jh., wofür sie im Jahre 1985 mit einem staatlichen Architekturpreis ausgezeichnet wurde. Von den vielzähligen Balkonen und Terrassen hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt. Das Restaurant mit seiner verführerischen Speisekarte und den erlesenen Weinen lädt zum Verweilen ein.

Die wichtigsten Leistungen

  • 7 bzw. 9 Nächtigungen im Doppelzimmer in den angegebenen Pousadas inkl. Frühstück
  • Mietwagen ab/bis Flughafen, Kat. Seat Ibiza
  • Stadtrundfahrt in Lissabon mit dem TukTuk
  • Walkingtour in Coimbra und Porto
  • Fahrt mit dem Boot in Aveiro
  • 3 bzw. 4 Besichtigungen in einem Weinkeller mit Verkostung
  • Abendessen im Weingut Howard Folly

Das Detailprogramm erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Gruppengröße

Mindestteilnehmer 2 Personen

Termine

Täglich antretbar

Preis

Pro Person im Doppelzimmer ab € 2.130,-

Impressionen

  • Ziel
  • Included
    Kleingruppe
    Mietwagen & Camper
  • Not Included
    Aktivurlaub
    Badeurlaub
    Bistrobus
    Busreise
    Erlebnisreise
    Event- & Fanreise
    Familienurlaub
    Luxus
    Natur- & Fotoreise
    Safarireise
    Skitour
    Städtereise
    Studienreise
    Tauchreise
    Wanderreise
    Wüstentour
s
You don't have permission to register