CORSO - Logo

Reisebericht (T)hailand

Andrea Postiasi & Sophie Tschannett berichten


3 ½ Wochen #seelisches Fußbad# beschreibt ziemlich präzise unsere fantastische Zeit in Thailand.

Angekommen in Bangkok wars erstmal notwendig ein bisschen die Beine hoch zu legen um das neue Land, die Gerüche, die Kultur, die Hitze und nicht zu Letzt den doch anstrengenden Flug zu verdauen- wir waren sehr glücklich über die Entscheidung, die ersten 2 Tage in Bangkok zu bleiben, um uns mal einen Überblick zu verschaffen.

Nach einem Kaffee direkt an der berühmt berüchtigten Khao San Road und mit 10 Kilo Gepäck am Rücken haben wir uns eine Tuktukfahrt durchs vibrierende Bangkok gegönnt. Gemeinsam mit dem Reiseführer Stefan Loose und dem Thailändischen-Reisebüro ATTA (wo Touren zu einheimischen Preisen angeboten werden und Studenten Rabatte erhalten) haben wir vor Ort grob einen Plan erstellt, wie wir möglichst viel, in kurzer Zeit erleben können!

ATTA wurde uns von mehreren Thai’s empfohlen und wir waren wirklich während der gesamten Reise  mit der Organisation und auch mit dem Preis-Leistungsverhältnis zufrieden.

Unsere Route:
Von Bangkok nach Phuket mit dem Bus, hat zwar gute 13 Stunden gedauert aber es war die Sache wert. Von Phuket gings dann weiter mit dem Boot nach Phi Phi Island & Krabi.

Phi Phi Island oder auch #Ballerman Island# eignet sich besonders fürs Feiern. Viele Junge Leute, Bars, Musik einfach alles was das Party-Herz begehrt. Die Sonnenunter und -aufgänge dort sind wahrlich eine Freude fürs Auge.

In Krabi galt es dann beim Tiger-cave Tempel 1247 Stiegen zu überwinden um einen atemberaubenden Ausblick zu erleben. Auch das Elefantenreiten war schlichtweg der Hit!

Weiter gings dann mit dem Bus auf die andere Seite des südlichen Zipfels nach Surat Thani um von dort aus mit dem Boot nach Koh Tao zu fahren.
Koh Tao war unser persönliches Highighlight. Super feine kleine Insel, schönste Spots um zu Schnorcheln und zu Tauchen. Die Tauchschule Planet Scuba war gut ausgestattet, nette Tauchlehrer, kleinen Gruppen-  hatte direkt einen familiären Touch.

Koh Phangan bekannt für die Fullmoonparty, die uns wenig beeindruckt hat weil viel zu viele Leute, warme Getränk und und und.. war dafür der perfekt Ort um sich ein Moped zu schnappen um auf eigene Faust die wirklich bezauberndsten Strände zu erkunden.

Wettertechnisch haben wir es sehr gut erwischt. Es war zum Teil schon extrem heiß aber die kurzen Regenschauer waren der Erfrischer schlecht hin.  Um es abzurunden: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung - mit guter Ausrüstung sind Sonnencreme, Hüte, Tücher, Bikini, Insektenspray & Kohletabletten gemeint ;)!

Kurz und Schmerzlos: mit 2.200 Euro inklusive Flug & allem muss man schon rechnen.

der Standardspruch der Thai’s – same same but different- trifft es kurz um ganz gut! Es ist wirklich alles relativ ähnlich im Süden aber trotzdem findet man jedes Mal etwas, das es nochmal anders speziell macht.

Ps: Kinder, bitte springt nie durch, über oder mit Feuerringen!


Highlights der Reise


 Kontaktperson bei CORSO Reisen:
 Michael Puschmann



"Traumurlaub im indischen Ozean"
Mauritius
"Perle der Adria"
Dubrovnik
"lebendige Traditionen authentisch erleben"
Kambodscha & Vietnam
"Perle im indischen Ozean"
Sri Lanka
Royal Enfields, Kultur und Abenteuer
Nepal
"Tradition trifft Moderne"
Hamburg
Genuss, Abendteuer & Safari
Südafrika
"ein Land der Kontraste!"
Ecuador
"Die Insel der blauen Weiten!"
Karpathos
"das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!"
United States of America
"Safari, Kilimanjaro, Hautnah"
Tansania & Kenia
"Michael Puschmann für Sie unterwegs!"
Vietnam & Kambodscha
"Sophie Tschannett & Andrea Postiasi für Sie auf Achse!"
(T)hailand
 
© 2002-2011 CORSO Reisebürogesellschaft mbH | Hauptstraße 34 | 2340 Mödling | Österreich
Reisebüro: +43 (0)2236 25 90 0 | BusinessPowering: +43 (0)2236 42 99 0