CORSO - Logo

Tansania & Kenia

Ein Reisebericht von Regina Vierlinger,
ReiseberaterIn bei CORSO Reisen.

Tag 1: Saadani Reservat, Saadani River Lodge, Tansania. Herrlicher Ausblick auf den Ozean. Spezialität: Meeresfrüchte. Nilpferde, Krokodile und Vögel.

Tag 2: Saadani Safari Lodge, Tansania.
Strand, Bush und Fluss begegnen sich in einem Kampf der bunten
Ökosysteme wie sonst nirgendwo an der Ostküste Afrikas.
Direkt am Meer gelegen.

Tag 3: Saadani – Seronera, Bilila Lodge, Serengeti.
Der Serengeti National Park ist seit 1981 Teil des UNESCO Welterbes und zählt mit seinen 14.763 Quadratkilometern zu den größten und bekanntesten Nationalparks der Welt.
Wer die Intimität einer Lodge sucht, ohne dabei auf die Annehmlichkeiten eines Luxusressorts verzichten zu wollen, wird in der Bilila Lodge voll auf seine Kosten kommen. 

Tag 4: Serengeti NP, Kusini Camp.
Von dieser exklusiven Unterkunft in der Serengeti können Sie die große Migration der Tiere erleben -  eines der aufregendsten Naturerlebnisse der Welt. Das Camp liegt auf einer Anhöhe auf einem Felsplateau.

Tag 5: Serengeti – Ngorogoro Krater Lodge.
Die einzigartige Lodge liegt innerhalb des über 8.000 qkm großen Ngorongoro Conservation Gebietes, in der auch etwa 42.000 Maasai in Harmonie mit den Wildtieren leben.

Tag 6: Ngorogoro NP, Ngorogoro Farmhouse.
Das komfortable, geräumige Ngorongoro Farm House liegt in der Nähe des Ngorongoro Kraterrands und etwa 4 km vom Lodoare Gate mit Sicht auf den Oldeani Vulkan.

Tag 7: Ngorogoro Krater – Arusha – Amboseli - Satao Elerai Camp, Kenia.
Der erste Blick auf den Kilimanjaro. Das Camp liegt etwa 10 km südöstlich des Amboseli Nationalparks im Kitenden Corridor des Elerai Schutzgebiets der African Wildlife Foundation. Dieser Korridor verbindet das Kilimanjaro Schutzgebiet in Tansania mit dem Amboseli Nationalpark in Kenia.

Tag 8: Amboseli Nationalpark, Satao Elerai Camp

Tag 9: Amboseli – Masai Mara Wildreservat, Karen Blixen Camp.
Das Camp liegt an der nordwestlichen Grenze des Masai Mara Game  Reserve im Koiyaki Lemek Conservation Gebiet, direkt am Ufer des Mara  Flusses.  Beeindruckende Lage auf die Mara-Ebenen und das Escarpment,  die Abbruchkante des Great Rift Valley.
22 geräumige und komfortable Zelte (4,6 x 8 Meter), die auf einer Plattform  aus Mahagoniholz stehen. Jedes Zelt hat eine eigene Veranda und ein  eigenes Badezimmer mit Dusche und WC.

Tag 10: Masai Mara, Karen Blixen Camp.

Tag 11: Masai Mara – Nairobi, Nairobi Tented Camp.Das Nairobi Tented Camp ist eine außergewöhnliche Alternative zu den  klassischen Stadthotels in Nairobi und liegt direkt im Herzen des ältesten  Nationalpark Kenias, dem Nairobi Nationalpark.
Die letzte Pirsch.


Beste Reisezeit

Reisezeitraum: 14 Tage im November 2011
Route: Saadani/Tansania - Saadani/Tansania - Serengeti NP/Tansania - Ngorogoro Krater/Tansania - Arusha/Tansania - Amboseli NP/Kenia - Masai Mara/Kenia - Nairobi/Kenia
Empfohlene Reisezeit: Juli, August, Dezember, Jänner, Februar
ca. Kosten: ca. 7.500 Euro

Highlights der Reise



 Kontaktperson bei CORSO Reisen:
 Regina Vierlinger



"Traumurlaub im indischen Ozean"
Mauritius
"Perle der Adria"
Dubrovnik
"lebendige Traditionen authentisch erleben"
Kambodscha & Vietnam
"Perle im indischen Ozean"
Sri Lanka
Royal Enfields, Kultur und Abenteuer
Nepal
"Tradition trifft Moderne"
Hamburg
Genuss, Abendteuer & Safari
Südafrika
"ein Land der Kontraste!"
Ecuador
"Die Insel der blauen Weiten!"
Karpathos
"das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!"
United States of America
"Safari, Kilimanjaro, Hautnah"
Tansania & Kenia
"Michael Puschmann für Sie unterwegs!"
Vietnam & Kambodscha
"Sophie Tschannett & Andrea Postiasi für Sie auf Achse!"
(T)hailand
 
© 2002-2011 CORSO Reisebürogesellschaft mbH | Hauptstraße 34 | 2340 Mödling | Österreich
Reisebüro: +43 (0)2236 25 90 0 | BusinessPowering: +43 (0)2236 42 99 0